Klio beim Kick Jazz-Festival

Montag, 11.12.2017

Am 18. Dezember 2017 spielt Klio ein Set im Wiener Porgy&Bess und wird damit Teil des Festivals Kick Jazz sein.

"Nach der sehr erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr heißt es auch in diesem Dezember wieder: Vorhang auf für die junge österreichische Jazzszene. Das Festival KICK JAZZ geht vom 18. bis zum 19. Dezember in seine zweite Runde und richtet im PORGY & BESS erneut zwei Abende lang seine Scheinwerfer auf das musikalisch lebendige, rege, stilistisch offene, vielfältige und innovative Treiben im jungen österreichischen Jazzuniversum.

Es hat sich mittlerweile auch in anderen europäischen Ländern herumgesprochen, dass sich in der österreichischen Jazzszene etwas tut, und zwar sehr viel und auf höchstem Niveau. Die Zahl der jungen MusikerInnen, Bands und Ensembles, die sich außerhalb ihrer Heimat einen Namen machen konnten, ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Man denke nur an David Helbock, Mario Rom‘s Interzone und Kompost 3. Es wird international mittlerweile wahrgenommen, was hierzulande passiert, was nicht alles musikalisch Hochwertiges mit eigener Note hier entsteht. Österreichische Acts sind gefragt, sie werden zu namhaften Festivals eingeladen, gastieren in den angesagten Jazzclubs des Kontinents und kommen immer mehr bei bedeutenden internationalen Labels unter.

Kick Jazz will dieser überaus erfreulichen Entwicklung Rechnung tragen. Wie auch schon bei der ersten Ausgabe des Festivals erhalten auch bei der zweiten Auflage sechs hoffnungsvolle und vielversprechende Formationen der jungen Generation die Gelegenheit, sich dem Publikum zu präsentieren. Aber nicht nur das. Kick Jazz soll den Musikerinnen und Musikern auch dazu dienen, sich die Tore hin zum europäischen Jazzparkett zu öffnen. Daher werden – wie auch schon im vergangenen Jahr –internationale PromoterInnen, BookerInnen und FestivalbetreiberInnen geladen sein, um sich ein Bild von der großen Qualität der hiesigen Szene zu machen." (mica, Michael Ternai) mehr...

Zurück